Mac Mac Mac

22 01 2008

Ein feiner Werbespruch für den Fast-Food-Riesen:
“McDonald’s  - weder frisch noch Fleisch.”



Des einen Freud

16 01 2008

“Dadurch hab ich sehr viel Rückenwind bekommen”, sagte der Skispringer - und ging betrübt davon.



Eine schöne Wirtschaft…

15 01 2008

Heuer mehr Abgase als im Vorjahr - die Autoindustrie atmet auf.



Hirnkastl-Verlierertypen

14 01 2008

Ist ja gut. Es gibt Werbung für das AMA-Gütesiegel, für die Wiener Einkaufsstraßen und jetzt auch für “L’Oréal Paris Men Expert VITA LIFT - ANTI-Hautalterung” (Edelgatsch, der sich in erster Linie durch hochwirksame Hochwirksamkeit auszeichnet). Soll so sein. Aber da habe ich wirklich drei Mal hinschauen müssen, bevor ich glauben konnte, was hier beworben wird: Lesen »



Hut auf!

10 01 2008

Vereehrter Herr Mühlbauer!

Wir teilen Ihre Meinung, dass ein Hut ja richtig gut aussehen kann, wenn man ihn auf dem Haupte trägt.

Dass man hingegen auch dann richtig gut aussehen kann, wenn man ihn wieder herunter genommen hat - dafür allerdings scheinen Sie uns nicht das ideale Beispiel zu sein. Beim nächsten Mal nehmen Sie vielleicht besser wieder ein Lichtbild mit Kopfbedeckung, oder?

(Und glauben Sie uns: Wir sagen das äußerst ungern!)

Quelle: Weekend 3.11.2007, S. 52

 

 

 

 

.



Rückbezüglichkeit

9 01 2008

Ha, wie praktisch! Ein Abreißkalender mit Tipps dazu, was man wegwerfen soll!

.

Wir schlagen vor: Gleich einmal diesen unnötigen Abreißplunder selbst!

.

Quelle: Donauland-Katalog

 

 

.

 



Friede auf Erden bei den Menschen seiner Gnade

8 01 2008

Stellen Sie sich vor, Sie gehen in ein Konzert, weil Sie Anne Semper singen hören wollen.  Oder weil Sie Sandra Wells singen hören wollen. Sie sehen das Bild von Anne Semper (oder von Sandra Wells) auf der Programmankündigung und denken sich: “Endlich wieder einmal singt Anne Semper / Endlich wieder einmal singt Sandra Wells! Lesen »



Mit dem Geschmack von Topfen

7 01 2008

Die harten Worte über Weihnachten (vgl. den Beitrag vom 28.12.07) mögen übermotiviert gewesen sein. Bestimmt haben geschmackvolle Menschen geschmackvollen Menschen auch geschmackvolle Geschenke gemacht. Zum Beispiel BILLA Geschenkgutscheine. Da haben dann die Beschenkten den Beschenkenden zunächst einmal zugerufen: Lesen »



Emotionale Differenz

29 12 2007

“Es war eben ein Gefühl.” Während Frauen diesen Satz als höchste Rechtfertigung für ihr Handeln verwenden, gebrauchen ihn Männer gerne als Entschuldigung für etwas, das sie nicht wirklich erklären können. (Darum sagen sie, in Abwandlung des Satzes auch lieber: “Es war nur ein Gefühl.”) Irgendwie interessant…



Fröhlicher Schmonzes überall

28 12 2007

Weihnachten lebt ja zu guten Teilen davon, dass die Kramerstandler - die ihre Hütten via Massenmedien mittlerweile schon auf unserer Großhirnrinde aufzubauen die Gelegenheit haben - irgendwelche Dinge auf den Markt werfen, deren Nutzen mit hoch gegriffenen Worten (und stark euphemistisch) als “vorübergehend” bezeichnet werden kann. Waffeleisen und Brotbackmaschinen fallen in diese Kategorie. Lesen »